Michael Bohn

Musiker

*1988, ist neben seiner Tätigkeit als Musikpädagoge gefragter Bassist in den Weiten zwischen Jazz, Pop, Weltmusik und Klassik, wobei ihm stets daran gelegen ist, diese Einflüsse immer wieder neu zu kombinieren. Er ist als Theater-, Studio- und Livemusiker in verschiedensten Konstellationen aktiv. Auf verschiedenen Konzertreisen bereiste er bereits Dänemark, Belgien, Irland, Norwegen, Österreich, Italien, die Schweiz und die Niederlande sowie große Teile Deutschlands und spielte mit namenhaften Musikern, u. a. mit Charlotte Greve, Ed Kröger, Uli Beckerhoff, Mathias Nadolny, Jo Krause, Martin Classen, Berhard Schüler, Oliver Poppe, Joe Dinkelbach und Georg Rox. Zwischen 2009 und 2014 studierte er Kontrabass/E-Bass bei Detlev Beier und seit 2015 Kontrabass in der klassischen Musik bei Stefan Adelmann und erhielt außerdem Unterricht bei Marc Muellbauer, Larry Grenadier, Ruud Ouwehand und Christian McBride.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum