Torsten Flassig

Schauspieler

*1987 in Rüdersdorf bei Berlin, spielte im Schultheater und im Jugendtheaterclub, wurde dort entdeckt und konnte erste Kameraerfahrungen sammeln. Nach dem Abitur trat er dem PE-ENSEMBLE in Berlin bei, spielte dort Garcin in Sartres „Geschlossene Gesellschaft“ und Oswald in Ibsens „Gespenster“ (beides Regie: Ersan Mondtag), bevor er 2009 sein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock aufnahm. Während des Studiums arbeitete er u. a. mit Johanna Schall und Kay Wuschek, spielte am Volkstheater Rostock in Brechts „Leben des Galilei“ (Regie: Kay Wusckek) sowie Schillers „Die Räuber“ (Regie: Rüdiger Pape) und wurde 2011 als Stipendiat in die Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen. 2013 machte er seinen Abschluss an der HMT, gastierte am Schlosstheater Celle in Wedekinds „Frühlings Erwachen“ (Regie: Michael Knof) und ist seit Beginn der Spielzeit 2013/2014 am Schauspielhaus Bochum engagiert. 2016 wurde er mit dem Bochumer Theaterpreis in der Kategorie „Nachwuchs“ ausgezeichnet.

Produktionen am Schauspielhaus Bochum

George Deever, ein Anwalt, Anns Bruder in „Alle meine Söhne
Romeo in „Romeo und Julia
Pjotr Sergejewitsch Trofimow, Student in „Der Kirschgarten
Giselher, Bruder des Königs in „Die Nibelungen
In allen übrigen Rollen in „Mephisto
Benedict Hough, Privatdetektiv in „Familiengeschäfte
Don Karlos, der Kronprinz in „Don Karlos. Infant von Spanien
Daniel in „Leas Hochzeit
Titubar in „Hexenjagd
Michel in „Michel aus Lönneberga
Ilja Iljitsch Telegin, ehemaliger Gutsbesitzer in „Onkel Wanja
Schnock/Jack in „Ein Sommernachtstraum
Seppel in „Der Räuber Hotzenplotz

Die nächsten Vorstellungen

Fr 26.05.2017
19:30, Schauspielhaus
0
0
0
Mi 31.05.2017
19:30, Schauspielhaus
0
0
0
Mo 12.06.2017
19:30, Schauspielhaus
0
0
0
Di 13.06.2017
18:45, Einführung im Foyer des Schauspielhauses
19:30, Schauspielhaus
0
0
0
So 18.06.2017
19:00, Schauspielhaus
0
0
0
So 25.06.2017
17:00, Schauspielhaus
0
0
0
Mi 07.06.2017
19:30 - 22:30, Schauspielhaus
0
0
0
Zum letzten Mal
Mi 21.06.2017
19:30 - 22:30, Schauspielhaus
0
0
0
Mi 28.06.2017
18:00 - 23:00, Schauspielhaus
0
0
0
Zum letzten Mal in Bochum
Do 29.06.2017
18:00 - 23:00, Schauspielhaus
0
0
0
So 28.05.2017
17:00 - 18:50, Kammerspiele
0
0
0
Mo 29.05.2017
19:30 - 22:30, Schauspielhaus
0
0
0
Do 01.06.2017
19:30 - 22:30, Schauspielhaus
0
0
0
Fr 02.06.2017
19:30 - 22:30, Schauspielhaus
0
0
0
Sa 17.06.2017
19:30 - 22:30, Schauspielhaus
0
0
0
Fr 30.06.2017
19:30 - 22:30, Schauspielhaus
0
0
0