Club 4: Krieg

Ein Tanztheaterstück mit 17 Spielern im Alter von 14 bis 28 Jahren
Leitung: transkript09 (Emel Aydoğdu, Carina Langanki)
Aktuell wirbt die Bundeswehr mit Werbekampagnen wie „Mach, was zählt...“, um ihr Image attraktiver zu gestalten. Auf solche und viele andere Slogans gehen gerade junge Leute ein, ohne wirklich zu wissen, was sie dort erwartet. Doch was ist die Bundeswehr? Und was hat sie mit Krieg zu tun? Fragen zur Menschenführung innerhalb des Militärs, dem Soldat-Sein und politischen Entscheidungen bis hin zu Auslandseinsätzen in den letzten Jahren stellt Club 4 mit der Sprache des Tanzes zur Diskussion.
Premiere: 20. April 2017, Theater Unten
Dauer: ca. 1 Stunde, keine Pause