Konstrukteur - stellv. Werkstättenleiter (w,m,i) gesucht

Das Schauspielhaus Bochum AöR sucht eine/n
Konstrukteur - stellv. Werkstättenleiter 
in Vollzeit (39 Stunden) zum 15.09.2018.
Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Veranstaltungstechnik, Maschinenbau oder einen gleichwertigen Abschluss, die Befähigung als Verantwortliche/r für Veranstaltungstechnik sowie Berufserfahrung an einem Theater. Sie verfügen über Kenntnisse in Konstruktionssoftware, vorzugsweise MEGACAD und/oder AUTOCAD und sind mit den theaterüblichen Dekorationsmaterialien vertraut.

Sie sind eine zuverlässige, belastbare und teamfähige Persönlichkeit. Weiterhin besitzen Sie ein hohes Maß an Organisationsgeschick und Kommunikationsfähigkeit, haben einsehr gutes Zeitmanagement und können im Team, als auch selbständig arbeiten. 

Zudem schätzen Sie eine interessante Herausforderung und bringen die nötige Flexibilität mit (unterschiedliche Arbeitszeiten, Abend- und Wochenenddienste sowie Dienste an Feiertagen). 

Sie unterstützen unser Team u.a. bei der technischen und organisatorischen Umsetzung von Bühnenbildentwürfen, bei der Kostenermittlung, -überwachung und  –einhaltung, bei der Erstellung von statischen Berechnungen und Konstruktionszeichnungen sowie bei der Erstellung von szenischen Gefährdungsbeurteilungen.
 
Wir bieten eine leistungsgerechte Bezahlung gemäß den Bestimmungen des Bühnentarifrechts (NV-Bühne).  
Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und dem möglichen Eintrittsdatum senden Sie bitte bis zum 25.08.2018 vorzugsweise im PDF-Dateiformat (in einer Datei) an "bewerbung@schauspielhausbochum.de".    
Wenn Ihnen eine E-Mail Bewerbung nicht möglich sein sollte, können Sie ausnahmsweise auch eine Papierbewerbung an folgende Anschrift richten:

Schauspielhaus Bochum AöR Personalabteilung
Königsallee 15
44789 Bochum 

Bitte reichen Sie in diesem Fall Ihre Unterlagen als Kopien ein (keine Originale) und verzichten Sie auf die Verwendung von Bewerbungsmappen. Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgeschickt. 

Nach Ablauf des Verfahrens werden sämtliche Unterlagen in Papier- und Dateiform unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. 

Meister/in für die Beleuchtungsabteilung gesucht

Das Schauspielhaus Bochum AöR sucht für die Beleuchtungsabteilung eine/n Meister/in als Elternzeitvertretung in Vollzeit (39 Stunden) vom 01.09.2018 bis 28.02.2019.
Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Meister/in für Veranstaltungstechnik Fachrichtung Beleuchtung sowie über einige Jahre praktische Berufserfahrung an einem Theater. Einen routinierten Umgang mit MS Office und CAD setzen wir voraus.

Sie sind eine zuverlässige, belastbare und teamfähige Persönlichkeit mit Führungskompetenz sowie mit künstlerischen Einfühlungsvermögen und Kreativität. Weiterhin besitzen Sie ein hohes Maß an Organisationsgeschick, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit, haben ein sehr gutes Zeitmanagement und können sowohl im Team als auch selbständig arbeiten. Wir erwarten hohes persönliches Engagement, Entscheidungsfähigkeit und lösungsorientiertes Arbeiten.

Zudem schätzen Sie eine interessante Herausforderung, bringen die nötige Flexibilität mit (unterschiedliche Arbeitszeiten, Abend- und Wochenenddienste sowie Dienste an Feiertagen) sowie die Bereitschaft zur Mitwirkung an Gastspielen.

Ihr Tätigkeitsfeld beinhaltet:
  • Absicherung der beleuchtungstechnischen Proben- und Vorstellungsprozesse von laufenden Inszenierungen
  • Vorbereitung und lichtgestalterische Beratung und Betreuung von externen Gastspielproduktionen
  • Lichtgestalterische Einrichtung von Produktionen
  • Zusammenarbeit mit anderen theatertechnischen Abteilungen wie Bühnentechnik, Ton etc.
  • Verantwortung, Anleitung und Koordinierung der Mitarbeiter der Beleuchtungsabteilung
  • Beachtung aller technischen und künstlerischen Parameter der DGUV, der Sonderbauverordnung NRW und Betriebssicherheitsbestimmungen
  • Einleitung von entsprechenden Maßnahmen in Notsituationen wie z.B. Stromausfall, Brand, Unfall o.ä.

Wir bieten eine leistungsgerechte Bezahlung gemäß den Bestimmungen des TVöD (Entgeltgruppe 9a). Die Mitarbeit ist befristet für die Dauer der Elternzeit.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und dem möglichen Eintrittsdatum senden Sie bitte bis zum 27.07.2018 vorzugsweise im PDF-Dateiformat an „bewerbung@schauspielhausbochum.de“.

Wenn Ihnen eine E-Mail-Bewerbung nicht möglich sein sollte, können Sie ausnahmsweise auch eine Papierbewerbung an folgende Anschrift richten:

Schauspielhaus Bochum AöR
Personalabteilung
Königsallee 15
44789 Bochum

Bitte reichen Sie in diesem Fall Ihre Unterlagen als Kopien ein (keine Originale) und verzichten Sie auf die Verwendung von Bewerbungsmappen. Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgeschickt.

Nach Ablauf des Verfahrens werden sämtliche Unterlagen in Papier- und Dateiform unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Leitung des Abenddienstes gesucht

Das Schauspielhaus Bochum AöR sucht eine Leitung des Abenddienstes (m/w/i)) in Vollzeit (39 Stunden) zum 01.10.2018
Sie sind erste Ansprechperson für die Besucherinnen und Besucher bei ihrem Vorstellungsbesuch in insgesamt vier Spielstätten (Schauspielhaus, Kammerspiele, Zeche Eins und Oval Office). Sie sind höflich, aufgeschlossen und souverän, haben ein Gespür für protokollarische Feinheiten und sprechen idealerweise sehr gut Englisch und gern weitere Fremdsprachen. Sie haben Organisationstalent und Weitsicht sowie Freude an der Verantwortung fürs Vorderhaus und Ihre eigene Abteilung (in enger Zusammenarbeit mit der Direktion). Und vor allem: Sie lieben das Theater!  

Wir bieten Ihnen eine Beschäftigung an einem der führenden deutschen Theater mit einem sicheren Arbeitsplatz durch Beschäftigung im öffentlichen Dienst (TVöD). Regelmäßige Dienstzeiten nach Dienstplan überwiegend zwischen 14 Uhr und 23 Uhr auch an Wochenenden und Feiertagen sowie sechs Wochen Urlaub in den Theaterferien (Sommerferien). Betriebliche Altersvorsorge, Vergütung nach den Bestimmungen des TVöD - je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen bis max.Entgeltgruppe 8.

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.07.2019, eine Entfristung ist möglich. Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und dem möglichen Eintrittsdatum senden Sie bitte bis zum 25.08.2018 vorzugsweise im PDF-Dateiformat (in einer Datei) an bewerbung@schauspielhausbochum.de.

Wenn Ihnen eine E-Mail Bewerbung nicht möglich sein sollte, können Sie ausnahmsweise auch eine Papierbewerbung an folgende Adresse richten.

Schauspielhaus Bochum AöR
Personalabteilung
Königsallee 15
44789 Bochum 

Bitte reichen Sie in diesem Fall Ihre Unterlagen als Kopien ein (keine Originale) und verzichten Sie auf die Verwendung von Bewerbungsmappen. Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgeschickt. Nach Ablauf des Verfahrens werden sämtliche Unterlagen in Papier- und Dateiform unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Mitarbeiter/innen für die Theaterkasse gesucht (Abend- und Wochenenddienst)

Das Schauspielhaus Bochum AöR sucht für die Theaterkasse Mitarbeiter/innen für den Abend- und Wochenenddienst in Teilzeit (12 Stunden pro Woche) zum 15.10.2018.
Sie haben eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder mindestens 1 Jahr Berufserfahrung an einer Theaterkasse. Weiterhin verfügen Sie idealerweise über EDV- sowie Kassenverkaufssystem Erfahrungen (z.B. Eventim/CTS).

Sie sind eine ehrliche, zuverlässige, belastbare und teamfähige sowie höfliche, freundliche, zuvorkommende und hilfsbereite Persönlichkeit.

Sie schätzen eine interessante Herausforderung und bringen die nötige Flexibilität mit (Arbeitszeiten schwerpunktmäßig für die Besetzung der Abendkassen zwischen 16 Uhr und 21 Uhr, auch an Wochenenden sowie Feiertagen).

Sie unterstützen unser Team u.a. beim Verkauf von Karten sowie bei Reservierungen und der Information sowie Beratung unserer Besucher.

Wir bieten eine leistungsgerechte Bezahlung gemäß den Bestimmungen des TVöD (Entgeltgruppe 5) sowie Zulagen für Dienste zu ungünstigen Zeiten. Die Mitarbeit ist zunächst befristet bis zum 31.07.2019, eine Verlängerung ist möglich.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und dem möglichen Eintrittsdatum senden Sie bitte bis zum 06.07.2018 vorzugsweise im PDF-Dateiformat an „bewerbung@schauspielhausbochum.de“.

Wenn Ihnen eine E-Mail-Bewerbung nicht möglich sein sollte, können Sie ausnahmsweise auch eine Papierbewerbung an folgende Anschrift richten:

Schauspielhaus Bochum AöR
Personalabteilung
Königsallee 15
44789 Bochum

Bitte reichen Sie in diesem Fall Ihre Unterlagen als Kopien ein (keine Originale) und verzichten Sie auf die Verwendung von Bewerbungsmappen. Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgeschickt.

Nach Ablauf des Verfahrens werden sämtliche Unterlagen in Papier- und Dateiform unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Jahrespraktikant/in im Bereich der Requisite gesucht

Das Schauspielhaus Bochum AöR sucht für die Spielzeit 2018/2019 (30.8.2018 – 29.8.2019) eine Jahrespraktikantin/einen Jahrespraktikanten im Bereich der Requisite.
Als Jahrespraktikantin/Jahrespraktikant solltest du mindestens 18 Jahre alt und zeitlich flexibel sein. Voraussetzungen sind Interesse an Theater, Kreativität, handwerkliches Geschick, Eigeninitiative und Lust auf Teamarbeit.

Wir bieten dir abwechslungsreiche Tätigkeiten im Team und du lernst: 
  • diverse Materialien kennen und wie du Requisiten selbst herstellen kannst
  • Tätigkeiten hinter der Bühne kennen
  • wie eine Produktion von der Probe bis zur Premiere begleitet wird
  • selbst tätig zu werden, indem du kleinere Hilfsarbeiten eigenständig erledigst

Wir suchen ausdrücklich Bewerber/innen, die einen Praktikumsnachweis innerhalb einer schulischen Ausbildung oder zur Erlangung der Fachoberschulreife benötigen. 


Bitte sende Deine Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen an: 

Schauspielhaus Bochum
- Personalabteilung -
Königsallee 15
44789 Bochum

oder per E-Mail an praktikum@schauspielhausbochum.de (Betreff: Jahrespraktikum Requisite).

Schauspiel: Unser Ensemble ist komplett!

Aktuell bestehen keine Vakanzen im Bereich Schauspiel. Wir bitten daher freundlich darum, von Bewerbungen für ein Fest- oder Gast-Engagement am Schauspielhaus Bochum abzusehen. Zudem möchten wir darauf hinweisen, dass eingesandte Fotos und weitere Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden können.

Infos zum FSJ/Bundesfreiwilligendienst
am Schauspielhaus Bochum

Die Anmeldung zum Bewerbungsverfahren für ein FSJ erfolgt jedes Jahr nicht über das Junge Schauspielhaus, sondern ausschließlich über die Webseite der Landesarbeitsgemeinschaft Arbeit Bildung Kultur Bochum (LAG Bochum).
Es ist zu beachten, dass das Bewerbungs- und Auswahlverfahren in Zusammenarbeit mit der LAG Bochum erfolgt.

Bewerbungsverfahren:
Im Zeitraum 1.1. bis 31.3. eines jeden Jahres haben Interessentinnen und Interessenten für einen Freiwilligendienst (FSJ/Bundesfreiwilligendienst) im Bereich Kultur die Möglichkeit, ihre Bewerbung deutschlandweit zentral über das Onlineverfahren der LAG einzureichen.
Hierfür müssen Sie sich vorab mit Ihrer E-Mail-Adresse und einem persönlichen Passwort registrieren (die Registrierung ist natürlich kostenlos):

http://www.fsjkultur-nrw.de

Praktikum am Schauspielhaus Bochum

Theaterpraktika ermöglichen es, den Theaterbetrieb, oder Teile davon, kennen zu lernen. Das Schauspielhaus Bochum bietet Interessierten eine sehr begrenzte Anzahl von Praktikumsmöglichkeiten an. Bitte achten Sie dabei auf unsere aktuellen Ausschreibungen und lesen Sie die hier folgenden Informationen:
Schülerpraktika sind nur im Bereich der Bühnenmalerei möglich. In Einzelfällen sind Schülerpraktika im Bereich des Kostüms möglich. In der laufenden Spielzeit 2017/2018 sind bereits alle Praktikumsplätze vergeben. Wir bitten Sie daher, von weiteren Bewerbungen für die Spielzeit 2017/2018 abzusehen.
Bewerbungen richten Sie bitte unter Angabe des konkreten Praktikumszeitraumes mit den üblichen Bewerbungsunterlagen an Linda Wuttke: pabteilung@schauspielhausbochum.de
Schülerpraktika im Bereich Schauspiel, Regie, Dramaturgie, Ausstattung/Bühnenbild, Maske etc. sind nicht möglich.

Bewerbungen für Regie- und Dramaturgiehospitanzen (maximal 3 Monate) schicken Sie bitte per Mail an Miriam Wendschoff: miriam.wendschoff@schauspielhausbochum.de. Geben Sie bitte neben den üblichen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) auch den Bereich und den Zeitraum bzw. die Produktion an, für die Sie sich bewerben möchten. Beachten Sie bitte außerdem, dass seit dem 1.1.2015 nur noch Hospitanzen möglich sind, die nicht unter die Bestimmungen des gesetzlichen Mindestlohnes fallen.

>> weitere Informationen zum gesetzlichen Mindestlohn als PDF